Russen bohren Riesen-Gewässer unter dem Eis an: Schlummern Sensationen im Wostok-See? – Focus Online

Russische Wissenschaftler haben den unter dem antarktischen Eis liegenden Wostok-See angebohrt. Der deutsche Polarforscher Heinz Miller glaubt, dass dort tatsächlich neue Arten gefunden werden können. Heinz Miller sprach von der Chance auf die Entdeckung bisher unbekannter Mikroben. Bei den …

Share