Marsmond-Sonde: „Phobos-Grunt“ wohl wegen Computerfehler abgestürzt – Focus Online

Der Absturz der 120 Millionen Euro teuren Marsmond-Sonde „Phobos-Grunt“ ist womöglich auf gefälschte Hardware im Bordrechner zurückzuführen. Der Einfluss eines US-Radarsenders bei dem Unfall konnte jedenfalls nicht bestätigt werden. Ein Computerfehler und nicht die Strahlung eines US-Radars …