Nazi-Leaks und die Folgen – Süddeutsche Zeitung

Ein oder mehrere Anonymous-Sympathisanten haben gehackte Daten aus der rechten Szene unter dem Label “Nazi-Leaks” zusammengetragen. Darunter befindet sich neben den Kundenlisten von Online-Shops rechtsextremer Kleidung (Thor Steinar, odin-versand.de, ErikandSons.de) auch die Spendenliste der NPD …