Marssonde "Phobos-Grunt" Russische Raumsonde abgestürzt – Süddeutsche Zeitung

Nach zwei Monaten im unkontrollierten Flug um die Erde ist die 13,5 Tonnen schwere russische Raumsonde Phobos-Grunt am Wochenende in die Atmosphäre eingetreten und zum großten Teil verglüht. Der Nachrichtenagentur Interfax in Moskau zufolge sei dies 1250 Kilometer westlich der chilenischen Insel …