Kreditaffäre des Bundespräsidenten Redaktionen geben Veröffentlichung ihrer Fragen frei – Frankfurter Allgemeine

In der Kredit- und Medienaffäre wird der Druck auf Bundespräsident Christian Wulff immer größer, alle Einzelheiten offenzulegen. Mehrere Zeitungen entbanden Wulffs Anwalt am Donnerstag von der Pflicht, ihre Rechercheergebnisse zu schützen. Ihre Fragen und seine Antworten könnten …